Shining - 1980 Filmposter

Shining

Jack Torrance, ein Schriftsteller mit einem Alkoholproblem, zieht mit seiner Frau und seinem Sohn in ein abgelegenes Hotel, um es über den Winter zu versorgen und dabei sein seit langem unvollendetes Drama fertig zu schreiben.

Torrances Sohn, übersinnlich begabt, beginnt Geister und andere seltsame Erscheinungen zu sehen. Jack, nicht fähig zu schreiben, beginnt wieder mit dem Trinken. Unter dem Einfluss des Alkohols wird Jack zunehmend aggressiver, das Hotel scheint außerdem negativ auf ihn einzuwirken. Der Titel des Romans basiert übrigens laut Stephen King auf dem Lied „Instant Karma!“ von John Lennon, das den Refrain „And we all shine on“ enthält.

Events
Fr 25.05.18 21:30
Atelier

Vorstellung

Die Filmreihe: Stanley Kubrick

Seine Filme werden vor allem für ihre tiefe intellektuelle Symbolik und ihre technische Perfektion gelobt. Kubrick versuchte, das Medium selbst zu erforschen, indem er jedes Genre analytisch zerlegte, um seine Bestandteile zu etwas Neuem zusammenzusetzen. Der Regisseur war aber auch berüchtigt dafür, jede Szene bis ins kleinste Detail zu perfektionieren und dabei die Schauspieler bis an ihre psychischen und physischen Grenzen zu führen. Seine Filme oszillieren zwischen Ordnung und Chaos und ergeben so eine filmische Conditio humana.

Preis: 10,50 EUR
mit Gildepass 8,50 EUR