Die rote Schildkröte

(La Tortue Rouge) Frankreich, Belgien, Niederlande 2016 – 80 Min. - ausgezeichnet in Cannes 2016 – Animationsfilm von Michael Dudok de Wit.
DieEine wahre Filmperle ist das kleine, in Cannes mit dem Spezialpreis der Sektion „Un Certain Regard“ ausgezeichnete Meisterwerk „Die rote Schildkröte“. In einer für das berühmte Ghibli Studio typischen Produktion erzählt der holländische Regisseur Michael Dudok de Wit eine archaische Geschichte um den Kreislauf von Liebe und Leben - handgemalt im traditionellen Design.

zurück | Mehr darüber

Die Story: Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer einsamen Insel, die offensichtlich nur von Krabben bewohnt ist. Seine Versuche, mit einem selbst gezimmerten Floß die Insel zu verlassen, werden von einer großen roten Schildkröte mehrfach zunichte gemacht. Als er sie eines Tages an Land erwischt, erschlägt er sie und legt sie auf den Rücken. Doch sie ist nicht tot, sondern verwandelt sich in eine wunderschöne rothaarige Meerjungfrau… Die zauberhafte Geschichte wurde mit minimalistischen, handgezeichneten Bildern zum Leben erweckt. Sie lebt ohne Dialoge und wird komplett von den Klängen der Natur und Musik getragen – ein magisch verspielter Film, der ganz in der Tradition des berühmten Studios eine archaische Geschichte vom Kreislauf des Lebens, fernab der modernen Zivilisation erzählt. Nach der Auszeichnung in Cannes ist „Die rote Schildkröte“ nun auch als Bester Animationsfilm für den Oscar nominiert.
Kalle Somnitz