Le Weekend

(Le Week-End) Großbritannien 2013 – 93 Min. - Regie: Roger Mitchell. Mit Jim Broadbent, Lindsay Duncan, Jeff Goldblum, Olly Alexander, u.a.
LePhilosophie-Dozent Nick bedient sich einer politisch inkorrekten Geste und wird entlassen. Dies scheint wie eine gute Gelegenheit, die 30 Jahre zurückliegende Hochzeitsreise nach Paris noch einmal zu unternehmen und die etwas festgefahrene Ehe mit Ehefrau Meg wieder aufzufrischen. Denn die beiden sind zwar nicht unglücklich, aber das allein war noch nie die Grundlage für eine erfüllende Beziehung.

zurück | Mehr darüber

Hochromantisch bucht Nick (Jim Broadbent) das gleiche Hotel wie damals. Doch die einst hübsche Unterkunft ist ebenfalls älter geworden und auch die Ansprüche und Standards des Paares scheinen sich in 30 Jahren etwas verlagert haben. Meg (Lindsay Duncan) weigert sich standhaft, hier ein Zimmer zu beziehen, woraufhin Nick eine Suite in einem Hotel bucht, dass die Kontokapazität der beiden gehörig auf die Probe stellen dürfte. Immerhin: Sie beziehen die Luxussuite, die Routine scheint gesprengt, und das gerade noch so frustrierte Ehepaar streitet, tanzt und singt sich durch Paris. Doch je mehr sie von sich und Paris sehen, desto mehr dringt die Verbitterung über verlorene Träume an die Oberfläche. Schließlich begegnen die beiden Morgan (Jeff Goldblum), einem ehemaligen Studienfreund Nicks, der mittlerweile nicht nur erfolgreicher Autor, sondern auch schwer vermögend ist. Er lädt die beiden zu einer Party in seinem Luxus-Appartement ein, die Nicks und Megs Leben verändern wird.