"Pawlenski — Der Mensch und die Macht": Premiere mit Gästen

16. März 2017, Bambi

Der russische Politkünstler Pjotr Pawlenski hat sich bei seinen Aktionen den Mund zugenäht, den Hodensack auf dem Roten Platz festgenagelt, ein Ohrläppchen abgetrennt. Es ist die Auseinandersetzung eines mutigen Freigeistes mit der Staatsmacht Russlands. Die Filmemacherin Irene Langemann („Rubljovka — Strasse der Glückseligkeit“), selbst in Russland geboren und aufgewachsen, hat den Ausnahmekünstler und sein Schaffen für ihren neuen Film Pawlenski — Der Mensch und die Macht über einen längeren Zeitraum begleitet.

Die Regisseurin Irene Lange mann war zur Premiere ihres Films im Bambi zu Gast.

Zur Vergrößerung der Bilder klicken Sie diese einfach an!

Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes