"Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes": Premiere mit Julian Radlmaier

9. Juni 2017, Metropol

Der beste deutsche Film der diesjährigen Berlinale lief nicht etwa im großen Wettbewerb, sondern in der Sektion Perspektive Deutsches Kino, wo der junge Filmemacher Julian Radlmaier seinen neuen Film Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes vorstellte. Der ist mit seinem skurrilen, selbstironischen Humor zwar ein Nischenprodukt, aber ein besonders originelles.

Zur Premiere war der Filmemacher und Hauptdarsteller Julian Radlmaier zu Gast im Metropol!

Zur Vergrößerung der Bilder klicken Sie diese einfach an!

Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes Klick hier für eine Vergrößerung des Bildes