CalcinculoKarussell

Infos Vorführungen

Calcinculo - 2022

Festival 

25. Cinema Italia - Tournee

Bambi
Sa01.10.2221:30

10,00 €/8,00 €
Normal / Gildepass

Festival 

25. Cinema Italia - Tournee

Bambi
Mo03.10.2221:00

10,00 €/8,00 €
Normal / Gildepass

Informationen

Die 15-jährige Benedetta lebt mit ihren Eltern und den jüngeren Geschwistern in der süditalienischen Provinz. Wegen ihres Übergewichts gilt sie als Außenseiterin und wird häufig gemobbt. Als vor der Haustür der Familie ein Jahrmarkt seine Zelte aufschlägt, lernt sie die Schausteller:in Amanda kennen, die selbstbestimmt lebt und sich Gendernormen widersetzt. Amandas Souveranität fasziniert Benedetta sofort. Da wird Schule schnell zur Nebensache. Die beiden reden wenig, doch für Benedetta wird Amanda zur Einladung, sich einem Leben zu öffnen, von dem sie bisher glaubte, dass es ihr nicht zusteht... Chiara Bellosis zweiter Spielfilm (nach Palazzo di Giustizia, Cinema Italia 2020) ist die zärtliche Beobachtung einer ungleichen Freundschaft und erzählt zugleich von Selbstentdeckung und vom Ausbrechen. Calcinculo hatte seine Uraufführung im Panorama der Berlinale 2022.

Calcinculo ist eine Geschichte der Wiedergeburt und der Bejahung der eigenen Identität. Die Lebenswege der 15-jährigen Benedetta und Amanda kreuzen sich zufällig, als der Vergnügungspark, auf dem Amanda arbeitet, nach Rom kommt. Die römischen Vorstädte, die im Kino so beliebt sind, verwandeln sich in Calcinculo in eine verlassene Welt, wobei die Verbindung zwischen der Einsamkeit der Protagonistinnen eine Abweichung von der Norm, eine zufällige und unerwartete Schnittstelle darstellt. Es ist kein Zufall, dass Amanda in die Erzählung platzt, ohne einen Hintergrund, eine Geschichte, eine Herkunft, die sie definiert, oder ein Zuhause, das sie gefangen hält. Die Begegnung zwischen ihr und Benedetta nimmt märchenhafte Züge an. Durch Amanda wird Benedetta von der Welt Besitz ergreifen und die festgelegten Pfade einer in alten Mustern verhafteten binären Gesellschaft verlassen. Diese beiden ungewöhnlichen Protagonistinnen begeben sich auf eine Reise, ohne Ziel, frei von jeder Identitätsverpflichtung. Deshalb kann Calcinculo als Coming-of-Age-Drama, als Roadmovie oder auch als Komödie der Gegensätze bezeichnet werden, entzieht sich aber letztlich jeder Kategorie, da der Film letztendlich die Beziehung zwischen zwei Menschen darstellt.

Matteo Bonfiglioli, Cineforum

Galerie
mehr