Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen in unseren Kinos Hinweise

Das freiwillige Jahr

Infos Vorführungen

Das freiwillige Jahr - 2019 Filmposter
Informationen

Jette hat gerade Abitur gemacht und steht kurz davor, zu einem freiwilligen sozialen Jahr nach Costa Rica aufzubrechen. Doch ganz sicher ist sie sich nicht, steht sie doch zwischen zwei Männern, ihrem Vater Urs, der sich so sehr wünscht, dass sie diese Erfahrung macht und ihrem Freund Mario, der sich gar nicht mit dem Gedanken anfreunden kann, Jette ein Jahr lang nicht sehen zu können.

Ihr Vater will sie zum Flughafen bringen, muss sich aber um seinen Bruder Falk kümmern und so bietet sich Mario als Chauffeur an. Doch aus der kurzen Fahrt wird eine wahre Odyssee, während der sich Jette entscheiden muss. Am Flughafen wartet dann zwar nicht der Flieger, aber ihre Zukunft.

Gehen oder bleiben? Diese Frage stellen die beiden Regisseure Ulrich Köhler und Henner Winckler in ihrer sensiblen filmischen Nahaufnahme über die Träume der Eltern und die Herausforderung erwachsen zu werden. Dabei zeigen die beiden nicht nur die Position Jettes, sondern auch die des Vaters, der seiner Tochter eigentlich nur einen kleinen Stubs in die richtige Richtung geben will, dabei aber immer wieder übers Ziel hinausschießt. Die Folge sind Trotzreaktionen des Mädchen, das sich den Anforderungen der beiden Männer entzieht und sich die Zeit nimmt ihren eigen Weg zu finden. Ein Film über Ängste von Eltern und Nöte von Teenagern, genau beobachtet und mit hintergründigem Humor erzählt.