Zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie schließen unsere Häuser gemäß der Vorgaben der Landesregierung NRW bis voraussichtlich 19.4.2020. Bleiben Sie gesund! Presseportal des Landes NRW
VorschauSTART | 26.03.2020

Die Farbe aus dem All

Infos Vorführungen

Informationen

Nathan Gardner (Nicolas Cage) lebt mit seiner Familie zurückgezogen auf einer kleinen Farm und übt sich in der Zucht von Alpaka-Kamelen, als plötzlich ein Meteorit direkt neben seinem Haus einschlägt. Der etwa hundsgroße Gesteinsbrocken benimmt sich eigenartig, leuchtet in einer merkwürdigen Farbe und scheint Gewitter anzuziehen. Dann ist er mit einem Mal verschwunden. Doch das Leben auf der Farm ist nicht mehr dasselbe. Elektrische Geräte spielen verrückt, Menschen und Tiere benehmen sich seltsam und überall wachsen plötzlich fremde Pflanzen in der Farbe des Meteoriten…

Endlich einmal eine gelungene Verfilmung einer Erzählung des Horror-Altmeisters H.P. Lovecraft! Kult-Regisseur Richard Stanley („M.A.R.K. 13 – Hardware“), der damit nach fast dreißig Jahren ein ernstzunehmendes Comeback feiert, verlegt die Story zwar vom 19. Jahrhundert in die Gegenwart und fügt ihr allerhand hinzu, doch das Endergebnis bleibt eine absolut lovecraftsche Mixtur aus ekelerregendem Grauen à la Poe und den kosmischen Urängsten der Science Fiction. Hexenriten und Naturmystik sind hier ebenso zu Hause wie bewusstseinserweiternde Drogen und das Internet. Und alles steigert sich in einen alptraumartigen Rausch aus Body Horror und Psychedelik, der gleichermaßen an die frühen Achtziger erinnert und ästhetisch neue Maßstäbe setzt. Jetzt schon Kult.