Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zur Eindämmung der Corona-Pandemie Nähere Infos HIER

Die Kunst der StilleMarcel Marceaus Geheimnis

Infos Vorführungen

Vorführungen
Cinema
  • Fr20.05.
  • Sa21.05.
  • So22.05.
  • Mo23.05.
  • Di24.05.
  • Mi25.05.
  • Do26.05.
  • Fr27.05.
  • Sa28.05.
  • So29.05.
  • Mo30.05.
  • Di31.05.
  •  
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Informationen

Pantomime ist in ihrer Reduzierung auf Mimik und Geste eine der faszinierendsten Formen der darstellenden Künste. Marcel Marceau ist wohl ihr bekanntester Vertreter. DIE KUNST DER STILLE erzählt facettenreich seine berührende Geschichte. Dabei kommen nicht nur Familie und Wegbegleiter zu Wort, sondern auch die Menschen, deren Leben er und seine Kunst so stark beeinflusst haben.

Im letzten Jahr brachte der beeindruckende US-Spielfilm RÉSISTANCE- WIDERSTAND Marceaus Jugend einem großen Publikum nahe. Der jüdische Vater wurde in Auschwitz von den Nazis ermordet und Marceau schloss sich dem französischen Widerstand an und nutzte dabei seine Ausbildung zum Pantomimen. Nach dem Krieg schuf er daraus eine einzigartige Kunstform, gelangte zu Weltruhm und tourte bis zu seinem Tod mehr als 40 Jahre rund um die Welt. Doch dies ist nur eine Facette in Maurizius Staerkle Drux’ Dokumentation. Mehr noch geht es um Marceaus unbändigen künstlerischen Einsatz für die Menschlichkeit und den großen Einfluß seiner Arbeit. So berichtet ein Schüler von Marceau, wie er die Pantomime für die Therapie bei der Parkinson-Krankheit nutzbar macht und der von Geburt an gehörlose Vater des Filmemachers vermittelt ein- und ausdrucksvoll wie sein Leben durch die Pantomime bereichert wurde. 

Galerie