Impulso

Trailer Infos Vorführungen

Impulso - 2017 Filmposter
Informationen

Derzeit erleben Tanzfilme und Dokumentationen über den Tanz einen regelrechten Aufschwung und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Zuletzt zeigten wir schon mit „Jota – Mehr als Flamenco“ einen interessanten Beitrag zu diesem ausgefallenen, spanischen Tanzgenre. Nun folgt mit „Impulso“ ein weiterer Film zum Flamenco, der der jungen spanischen Tänzerin Rocío Molina, die als Erneuerin des Flamenco gilt, bei ihren tänzerisch-choreografischen Innovationen über die Schulter lugt.

Rocío Molina ist sozusagen das Enfant Terrible im ganzen Bereich des modernen Flamenco-Tanzes. Bereits mit nur 26 Jahren wurde sie in der National-Meisterschaft zur Siegerin gekürt. Die Improvisationen, die sie in die Tänze einflechtet – genannt „Impulsos“ – sind legendär. Regisseur Emilio Belmonte folgt der Künstlerin bis ins Nationaltheater Chaillot in Paris, wo sie sich derzeit als Schöpferin neuer Tanzbewegungen- und Abläufe einen Namen macht und über traditionelle Formate des Flamencos hinwegsetzt. Und er weiß die avantgardistischen Elemente gekonnt in Bilder einzufangen.