Ab kommenden Montag, den 2.11.2020 schließen die Düsseldorfer Filmkunstkinos gemäß den aktuell verhängten Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus ihre Pforten für den Monat November. Weitere Hinweise
VorschauSTART | 26.11.2020

Kids Run

AWARDS: Eröffnungsfilm der Perspektive Deutsches Kino, Berlinale 2020

Infos Vorführungen

Kids Run - 2020 Filmposter
Informationen

Eigentlich kann Jannis nur Boxen. Hier kommt er jedenfalls mit seinem Gewaltproblem klar. Aber gut genug, dass er davon leben kann, ist er auch wieder nicht. Und so eckt er draußen immer wieder an, hat sich nicht im Griff und legt sich mit den Falschen an. Doch Andi hat auch eine gute Seite: er ist dreifacher Vater und lässt seine Kinder nie im Stich.

Es ist schon beeindruckend zu sehen, was Andy für seine Kinder tut. Er liebt sie abgöttisch und paukt sie durch, durch ein Leben, das es nicht gerade gut mit Ihnen meint. Seine erste Frau ist ein Totalausfall, verwahrlost und gar nicht in der Lage, eine Mutter zu sein, und seine zweite Frau Sonja hat ihn verlassen. Gemeinsam haben sie ein Baby, und Sonja hat einen neuen Mann, einen mit Geld, der ihr und ihrem Kind eine Existenz bieten kann. Doch Andi will das nicht akzeptieren. Er will Sonja zurück, er will eine Familie, in der alle zusammen glücklich sein sollen. Jeden Tag verlässt er das Haus und ist bereit alles zu tun was dafür nötig ist.

Jannis Niewöhner spielt diesen Andi mit einer beinah erschreckenden physischen Präsenz. Er bringt uns das Seelenleben eines harten, ungefälligen und aufbrausenden jungen Mannes nahe und lässt den Zuschauer die Verletzungen, die Hoffnung und die bedingungslose Liebe spüren, die dieser Vater in sich zu tragen und zu fühlen in der Lage ist.