Bitte beachten Sie die Regeln bezüglich Corona in unseren Häusern! Im Open-Air "Vier Linden" gibt es nur Zutritt, wenn getestet, genesen oder geimpft. Nähere Infos HIER

La Traviata

Infos Vorführungen

Leer Cover Muster

"La Traviata" ist auch online verfügbar.

Schau dir den Film bequem von Zuhause aus an.

Informationen

Eine Inszenierung von David McVicar

Nach anfänglicher Ablehnung wurde Verdis einzigartige Oper, deren Handlung sich in einem zeitgenössischen Umfeld abspielt, La traviata – basierend auf Alexandre Dumas „Die Kameliendame“ – zu einem der meistbeachteten Werke des Komponisten. Der Grund dafür sind die universellen Werte, die durch die Tragödie einer Kurtisane der High Society ans Licht gebracht werden. Die Kurtisane verzichtet sogar auf das Leben, um die Ehre ihres Geliebten zu schützen, und demonstriert mit ihrer Selbstaufopferung eine Größe, die der heuchlerischen bürgerlichen Gesellschaft, die sie missbraucht und dann verstoßen hat, fehlt. Eine Geschichte, die Verdi durch seine Musik mit einem tiefen Sinn für Menschlichkeit und die psychologische Darstellung der Charaktere und ihrer Gefühle zu Legendenstatus verhalf. Hinter der äußeren Zurschaustellung von Luxus und frivolem Vergnügen verbirgt sich in der „bevölkerungsreichen Wüste, die sie Paris nennen“, die nackte Grausamkeit einer Gesellschaftsschicht, für die alles verkäuflich und kaufbar ist. Vor diesem Hintergrund der bitteren Vergänglichkeit steht nur Violetta als klassische Heldin, deren Opferbereitschaft über Liebe und Tod hinausgeht. Diese beiden Themen, um die die Oper kreist, werden auch durch die Inszenierung von David McVicar zum Leben erweckt, der mit seiner gewohnten Eleganz das Drama in einer Welt romantischer Bezüge ansiedelt und dabei eine aktuelle Perspektive bewahrt.