Meine Welt ist die MusikDer Komponist Christian Bruhn

Trailer Infos Vorführungen

Meine Welt ist die Musik - 2017 Filmposter
Informationen

Jeder kennt Christian Bruhns Musik – kaum ist ein Songtitel genannt, klingt er automatisch im Ohr. Man begegnet seinen Sounds überall. Den Urheber und Komponisten der zahlreichen Kult-Titel kennen aber die Wenigsten. Christian Bruhn, der Mozart verehrt und im Herzen ein Jazzer ist, ist einer der erfolgreichsten, deutschen Unterhaltungsmusikkomponisten. In dieser Dokumentation gibt er Einblick in sein vielschichtiges Werk, das einen immer wieder überrascht.

„Mir liegt nichts daran, auf der Straße erkannt zu werden. Ich möchte auf der Straße gepfiffen werden!“, sagt der Mann, dem die Republik ein Füllhorn von Ohrwürmern und Hits verdankt. Ob Schlager à la „Ein bisschen Spaß muss sein“, „Marmor Stein und Eisen bricht“ oder „Wunder gibt es immer wieder“. Ob Werbe-Jingles von Maggi bis Milka. Oder Serienmelodien für „Heidi“, „Wickie“ und „Timm Thaler“. Mehr als 2.500 Kompositionen hat Christian Bruhn geschrieben. Höchste Zeit, dem 84-Jährigen ein Bio-Pic zu widmen. Zumal sich dieser Künstler als ebenso sympathischer wie unterhaltsamer Erzähler ohne branchenübliches BlaBla und BlingBling erweist. Solchen Kreativen hört man ausgesprochen gerne zu. Wenn Bruhn als Bierzelt-Besucher mit leichtem Lächeln ein leises „Damm-Damm“ zum kollektiv geschunkelten „Marmor Stein“ summt, sind das bezaubernde Momentaufnahmen in einer charmanten Dokumentation über einen der erfolgreichsten deutschen Komponisten. Da Capo!