NiemandslandThe Aftermath

Trailer Infos Vorführungen

Niemandsland - 2019 Filmposter
Vorführungen
Bambi
  • Fr26.04.
  • Sa27.04.
  • So28.04.
  • Mo29.04.
  • Di30.04.
  • Mi01.05.
  • Do02.05.
  • Fr03.05.
  • Sa04.05.
  • So05.05.
  • Mo06.05.
  • Di07.05.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Informationen

Eigentlich wollte Ridley Scott den Stoff selbst verfilmen, im Zuge der vielen Projekte, an denen er arbeitet, blieb dafür aber nicht mehr die Zeit, so dass James Kent zum Zug kam. Er bringt seine eigene Sensibilität in die Geschichte ein, die auf Basis des Romans von Rhidian Brook entstand, aber zugunsten einer melodramatischen Erzählung viele Nebenhandlungen auf ein Minimum verringert.

Hamburg im Jahr 1945: Nur wenige Monate nach Kriegsende wird das Haus des Architekten Lubert (Alexander SKarsgard) von der britischen Armee konfisziert. Dort zieht Colonel Morgan (Jason Clarke) mit seiner Frau Rachael (Keira Knightley) ein. Morgan ist ein anständiger Mann, der versucht, den Besiegten wenigstens die Würde zu lassen. Auf seine Initiative hin müssen Lubert und seine Tochter Freda (Flora Thiemann) nicht ausziehen, was Rachael alles andere als Recht ist. Seit ihr kleiner Sohn drei Jahre zuvor im deutschen Bombenhagel umkam, ist sie auf die Deutschen nicht mehr gut zu sprechen, in Lubert findet sie jedoch jemanden, der ähnliches wie sie erlebt hat und ebenso wie sie, deren Mann ständig dienstlich unterwegs ist, einsam ist. In der aufgeladenen Atmosphäre verwandeln sich Feindschaft und Trauer in Leidenschaft und Betrug.