VorschauSTART | 22.09.2022

Peter von Kant

Eröffnungsfilm, Berlinale 2022

Infos Vorführungen

Peter von Kant - 2022
Vorführungen
Bambi
  • So25.09.
  • Mo26.09.
  • Di27.09.
  • Mi28.09.
  • Do29.09.
  • Fr30.09.
  • Sa01.10.
  • So02.10.
  • Mo03.10.
  • Di04.10.
  • Mi05.10.
  • Do06.10.
Informationen

Nach TROPFEN AUF HEISSE STEINE beweist Regisseur François Ozon hier einmal mehr seine Affinität zu Rainer Werner Fassbinder. Er adaptiert dessen Film DIE BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT, indem er aus der erfolgreichen Modeschöpferin den Filmregisseur Peter van Kant macht.

Auch der hat seinen Zenit längst überschritten und isoliert sich immer mehr. Er verkriecht sich in seiner luxuriösen Wohnung, die er nur selten verlässt. Als ihn seine ehemalige Muse besucht, stellt sie ihm Amir, einen jungen Mann aus bescheidenen Verhältnissen vor. Er verliebt sich auf der Stelle in ihn und bietet ihm an, die Wohnung mit ihm zu teilen und ihm zum Durchbruch beim Film zu verhelfen. Der Plan geht auf, aber als er berühmt wird, trennt sich Amir von Peter und überlässt diesen seinen eigenen Dämonen.

Ein typischer Fassbinder-Stoff um Einsamkeit und Liebe, Obsession und Sadismus, den Ozon einfach umschreibt und nach Paris verlegt. Damit taucht er tief ein in das Fassbinder’sche Universum und fügt Oskar Roehlers Erinnerungen an den Filmemacher in ENFANT TERRIBLE eine weitere spielerische Visualisierung zu, die nicht nur als respektvolles Tribut, sondern auch mit einer feinen Ironie glänzt.

 

Galerie