RebellinnenLeg dich nicht mit ihnen an!

Trailer Infos Vorführungen

Rebellinnen - 2019 Filmposter
Vorführungen
Bambi
  • So21.07.
  • Mo22.07.
  • Di23.07.
  • Mi24.07.
  • Do25.07.
  • Fr26.07.
  • Sa27.07.
  • So28.07.
  • Mo29.07.
  • Di30.07.
  • Mi31.07.
  • Do01.08.
  •  
  • Datum:
  • Datum:
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Informationen

Drei Arbeiterinnen einer Fischfabrik haben nach einem Vergewaltigungsversuch und einem Missgeschick plötzlich die Leiche eines fiesen Vorgesetzten am Hals. Im Spind des Toten entdecken sie eine Tasche voller Geld. Dummerweise gehört es einem lokalen Gangster…

Es beginnt packend als Geschichte einer verpassten Lebenschance, als Eingeständnis eines gescheiterten Traums. Vor 15 Jahren war Sandra einmal Miss Nord-Pas-de-Calais, und weil sie von Cécile de France dargestellt wird, glaubt man die preiswürdige Schönheit sofort. Nun kehrt sie desillusioniert, ohne Berufsausbildung oder Schulzeugnisse, zu ihrer Mutter nach Boulogne-sur-Mer zurück – was für eine Niederlage. Mehr wohl als übel heuert Sandra in einer Fischfabrik an und stopft fortan am Fließband, gemeinsam mit ihren neuen Freundinnen Marilyn (Audrey Lamy) und Nadine (Yolande Moreau), Heringe und Makrelen in Konservendosen. Als ein Vorarbeiter, zuvor ausführlich als unsympathischer Macho charakterisiert, sie nach Feierabend vergewaltigen will, trennt sie ihm mit Hilfe einer zugeknallten Spindtür einfach sein Ding ab und lässt ihn elendig auf einer Treppe verbluten. Die eigentliche Handlung kommt in Gang, als die drei Freundinnen im Spind des toten Mannes, dessen Leiche noch entsorgt werden muss, eine Tasche voller Geld entdecken. Geld, das all ihre Probleme lösen würde.