Rise Up

Infos Vorführungen

Rise Up - 2022
Vorführungen
Bambi
  • So27.11.
  • Mo28.11.
  • Di29.11.
  • Mi30.11.
  • Do01.12.
  • Fr02.12.
  • Sa03.12.
  • So04.12.
  • Mo05.12.
  • Di06.12.
  • Mi07.12.
  • Do08.12.
Informationen

Wir Leben in einer Zeit der Krisen, permanent und global. Man hat schon gar keine Lust mehr, sich die Nachrichten anzuschauen, es sind ja doch immer nur schlechte: Klimawandel, Krieg, der nächste politische Rechtsruck, Korruption, Unterdrückung, Ausbeutung. Man ist versucht, die Augen zu verschließen, einfach weiter zu machen wie bisher. Doch gleichzeitig weiß man, dass das nicht mehr lange gut geht. Doch was tun? Der Dokumentarfilm RISE UP traut sich, nach Antworten zu suchen…

Das Videokollektiv „leftvision“ entstand spontan im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel in Hamburg 2017. Aus den dort dokumentierten Polizeiübergriffen machte eine Handvoll Filmermacher:innen kurzerhand den gefeierten Kino-Dokumentarfilm HAMBURGER GITTER, der sich hintergründig mit dem Verhältnis vom Staat zu seinen Bürgern auseinandersetzte. In ihrem zweiten Film gehen sie noch einen Schritt weiter, weiten das Thema aus auf Parallelen auf der ganzen Welt. Am Beispiel von fünf Widerstandskämpfern aus ganz verschiedenen Kontexten in den USA, Chile, Kurdistan, Südafrika und Deutschland zeigen sie Möglichkeiten auf, etwas zu ändern, und machen vor allem Mut dazu. Was den Film von ähnlichen Dokus unterscheidet, ist dabei vor allem der mutig persönliche Off-Kommentar, der uns direkt anspricht und vor allem Verständnis hat für unsere Lethargie. Ein spannender Aufruf zur eigenen (Wieder-) Ermächtigung.

Galerie