Tony Conrad – Completely in the PresentCompletely in the Present

Trailer Infos Vorführungen

Tony Conrad 2016 Filmposter

Zeitgleich mit der Dokumentation des Künstlers Julian Schnabel kommt auch dieses filmische Portrait in unsere Kinos, das sich dem Musiker und Experimentalfilmer Tony Conrad widmet. In Künstlerkreisen ein großer Name, ist er der breiten Öffentlichkeit im Gegensatz zu Julian Schnabel allerdings kein Begriff. Dies gedenkt Tyler Hubby mithilfe dieses Dokumentarfilms zu ändern und beleuchtet Leben und Werk einer einzigartigen, exzentrischen Persönlichkeit.

Er leistete sozusagen Pionierarbeit, die hier genauer unter die Lupe genommen wird: der amerikanische Experimental-Künstler Tony Conrad, der sich in Bereichen der Musik, des Films und der Bildung engagierte. Mit spielender Leichtigkeit bewegte sich der Underdog der Kunstszene zwischen unterschiedlichsten Disziplinen und inspirierte mit seinem Schaffen ganze Generationen von Kollegen. Tyler Hubby gewährt uns Einblick in die Arbeit und zeigt Material, das innerhalb der vergangenen 22 Jahre auf Film gebannt wurde. Hinzu kommt sogar eigenes Material Conrads, das aus dessen persönlichen Archiven stammt. Ein wunderbarer Einblick in die Vita eines bis dato zu Unrecht nur in der Kunstszene bekannten, äußerst einflussreichen Avantgardisten!

Galerie