Zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie schließen unsere Häuser gemäß der Vorgaben der Landesregierung NRW bis voraussichtlich 19.4.2020. Bleiben Sie gesund! Presseportal des Landes NRW

Vom Gießen des Zitronenbaums

Infos Vorführungen

Vom Gießen des Zitronenbaums - 2019 Filmposter
Informationen

Der palästinensische Filmemacher Elia Suleiman (gespielt von ihm selbst) hat das beschauliche Landleben in Nazareth satt – samt dem Nachbarn, der sich immer wieder an seinem Zitronenbaum vergreift. Er beschließt, in den Westen zu gehen, die freie Welt, in der Künstler wie er machen können, was sie wollen, und die Frauen selbstbestimmt sind und leicht bekleidet. Er versucht es in Paris und New York, doch das Leben dort birgt ganz eigene Schwierigkeiten…

Durch die malerische Altstadt rollen Panzer, Polizisten patroullieren auf futuristischen Segway-Einrädern, junge Leute schnappen alten den Sitzplatz vor der Nase weg – mal absurd, mal surrealistisch sind die wunderbaren Karikaturen auf unsere heutige Welt, durch die Suleiman auf seiner Reise stolpert. Wie ein moderner Buster Keaton spricht er dabei (fast) kein Wort und zeigt kaum eine Gefühlsregung auf all das, was da auf ihn einstürzt, und dennoch lädt er uns unmissverständlich dazu ein, sich mit ihm gemeinsam über all die Dinge zu wundern, die unser Leben heute ausmachen. Die beste Gelegenheit, einen der spannendsten und kompromisslosesten Autorenfilmer unserer Tage kennenzulernen, der schon seit Mitte der Neunziger dabei ist, dessen Filme es aber bislang kaum in unsere Kinos geschafft haben. Nicht verpassen!