Gemäß des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 15.4.2020 bzgl. der Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie bleiben unsere Häuser auch ab dem 20.4.2020 vorerst geschlossen. Presseportal des Landes NRW

Zoros Solo

Infos Vorführungen

Zoros Solo - 2018 Filmposter
Informationen

Gelungene Integration via Chor-Gesang. Das ist die Ausgangssituation von Martin Buskers Debütfilm „Zoros Solo“, der im ländlichen Baden-Württemberg Migranten auf Vorurteile treffen lässt und dank eines überraschenden Hauptdarsteller-Duos überzeugt.

Im beschaulichen, fiktiven Ort Liebigheim in Baden-Württemberg wird die deutsche Willkommenskultur groß geschrieben. Zumindest beim Pfarrer, der selbst seine Kirche für Asyl-Bewerber geöffnet hat. Die Chor-Leiterin Frau Lehmann ist dagegen wenig begeistert davon, dass nach der Schul-Aula, nun auch die andere Möglichkeit zur Probe besetzt ist. In der Schule leben unter mehr als beengten Verhältnissen Flüchtlinge, darunter der 13jährige Afghane Zoro und seine Familie. Doch einer fehlt: Der Vater, der während der Flucht zurückbleiben musste und in Ungarn gestrandet ist. Wie es der Zufall will, findet genau dort ein Chorwettbewerb statt und so fasst der findige Zoro einen Plan…