Zwei im falschen Film - 2017
VorschauSTART | 31.05.2018

Zwei im falschen Film

Ein Paarkonflikt als ironische Selbstfindungs-Komödie: Laura Lackmann ("Mängelexemplar") schickt ihr Heldenpaar auf die Reise zu den Wurzeln ihrer Beziehung. Dabei entkommen Heinz, die eigentlich Laura heißt, und Hans dem Alltagstrott ihrer eingefahrenen Langzeit-Partnerschaft. Die Geschichte wird vor allem von Laura Tonke als Heinz und Marc Hosemann als Hans getragen, die so natürlich spielen, dass auch die gelegentlich rustikale Komik nebst derber Wortwahl gut dazu passt.

Laura ist Synchronsprecherin einer Verkehrsampel und lässt sich Heinz nennen, Hans ist Mitbetreiber eines Kopierladens. Seit acht Jahren sind die beiden ein Paar. Sie wohnen über dem Kopierladen – das spart Geld. Die Abende verbringen sie am liebsten in Schlunzklamotten, mit Videospielen und Chips auf dem Sofa. Sie haben denselben Geschmack, denselben Freundeskreis und gehen sogar zusammen ins Bad. Doch eines Tages begehrt Heinz auf: Ihr fehlt die Romantik. Als Hans dann auch noch ihrem gutaussehenden Ex-Lover einfach ihre Telefonnummer gibt, rastet Heinz aus. Nicht einmal eifersüchtig ist ihr Hans! Das ist für sie der endgültige Nicht-Liebesbeweis.

Ein munterer, auf den ersten Blick ziemlich eingängiger Film, so scheint es, in dem jeder seinen Spaß haben kann. Doch die Komödie entfaltet ihre wahren Qualitäten ganz trickreich erst beim genaueren Hinsehen. Was geradlinig und straight aussieht, ist in Wahrheit mehrdimensional und wird dadurch zum intellektuellen Spielchen neben der Haupthandlung.

Galerie
Im Programm
Zwei im falschen Film - 2017
NRW-Premiere mit Gästen
Bambi
NRW-Premiere mit Gästen

Zwei im falschen Film

Komödie, Romanze • DE 2017 • 107 Min • FSK 12 • Regie: Laura Lackmann

  • Mo28.05.
  • Di29.05.
  • Mi30.05.
  • Do31.05.
  • Fr01.06.
  • Sa02.06.
  • So03.06.
  • Mo04.06.
  • Di05.06.
  • Mi06.06.
  • Do07.06.
  • Fr08.06.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Specials
Di29.05.1820:00
Bambi

NRW-Premiere mit Gästen

Zu Gast begrüßen wir Laura Tonke, Marc Hosemann und Regisseurin Laura Lackmann

Peis:
9,- EUR
mit Gildepass
7,- EUR
VVK ab sofort.