Cinema

Das Erstaufführungs- und Premierenkino

Das Cinema ist ein hervorragend etabliertes Erstaufführungs– und Premierenkino. Zahlreiche hochkarätigen Gäste haben ihren Film schon im Cinema vorgestellt (u.a. Volker Schlöndorff, István Szabó). Oft gibt es Premierenfeiern mit Beiprogramm und besonderen Spezialitäten zum entsprechenden Film. Diese Veranstaltungen machen aus diesem traditionsreichen Altstadtkino mit seinem gemütlichen Kinocafé eine ebenso beliebte wie vielseitige Eventlocation. Das Cinema wurde mehrfach ausgezeichnet für ein herausragendes Programm von dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Filmstiftung NRW.

Das Cinema wurde nach dem Krieg als „Bali–Kino“ eröffnet, einem non–stop–Kino mit täglich wechselndem Programm. Nach der Schliessung des alten Cinemas an der Kasernenstrasse blieb eine Lücke im Filmkunstbereich, bis Heinz Holzapfel das Bali übernahm und es als „Neues Cinema“ wieder zu altem Glanz führte.

Kurzzeitig gehörte das Kino der UFA. Diese Phase gehört nicht eben zur erfolgreichsten des Hauses, und als 1998 das Cinema durch die Düsseldorfer Filmkunstkinos von der UFA übernommen wurde, galt es geradezu Aufbauarbeit zu leisten.

Das Cinema gehört mit dem Atelier im Savoy, dem Bambi und dem Metropol zu den Kinos der Düsseldorfer Filmkunstkino GmbH. Geschäftsführer war und die Seele des Hauses bleibt Udo Heimansberg. Der neue Geschäftsführer Nico Elze ist seit 2016 im Amt. Programmleiter ist Kalle Somnitz. Ihr Ansprechpartner vor Ort ist unser Theaterleiter Ronny Rubner.

Kino-Café

Das Kinocafé im Cinema bietet ca. 30 Personen Platz. Hier kann man nicht nur gemütlich seinen Kaffee schlürfen sondern auch in cineastischen Memorabilia stöbern und alte Filmplakate erstehen.

Das Cinema ist als Erstaufführungshaus Schauplatz zahlreicher Premieren, die nach dem eigentlichen Film im Café ausgiebigst gefeiert werden. So besuchten Regisseur Volker Schlöndorff und Schauspielerin Bibiane Beglau persönlich der Premiere von „Die Stille nach dem Schuss“.

Zu den Veranstaltungen, die das Cinema-Café zu einer beliebten Event-Location machen, gehören u.a. der brasilianische Abend zur Premiere von „Bossa Nova“, die berüchtigten Veranstaltungen der Celluloid Suckers mit vielen Live-Acts oder die schönsten Lieder der Dietrich live zur Premiere von „Marlene.“

Auch das Cinema wird übrigens gern für Feiern von Firmen und Privatpersonen angemietet.

Galerie
Programm
Love, Simon - 2018 Filmposter
Vorpremiere
Cinema
Vorpremiere

Love, Simon

Drama, Komödie • US 2018 • 110 Min • FSK 0 • Regie: Greg Berlanti

  • Do21.06.
  • Fr22.06.
  • Sa23.06.
  • So24.06.
  • Mo25.06.
  • Di26.06.
  • Mi27.06.
  • Do28.06.
  • Fr29.06.
  • Sa30.06.
  • So01.07.
  • Mo02.07.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nicht ohne Eltern - 2017 Filmposter
Cinema

Nicht ohne Eltern

Komödie • FR 2017 • 85 Min • Regie: Vincent Lobelle

Erstaufführung
  • Do21.06.
  • Fr22.06.
  • Sa23.06.
  • So24.06.
  • Mo25.06.
  • Di26.06.
  • Mi27.06.
  • Do28.06.
  • Fr29.06.
  • Sa30.06.
  • So01.07.
  • Mo02.07.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Papst Franziskus - 2018 Filmposter
Cinema

Papst FranziskusEin Mann seines Wortes

Dokumentation • DE, IT, CH, FR 2018 • 100 Min • FSK 0 • Regie: Wim Wenders

2. Woche
  • Do21.06.
  • Fr22.06.
  • Sa23.06.
  • So24.06.
  • Mo25.06.
  • Di26.06.
  • Mi27.06.
  • Do28.06.
  • Fr29.06.
  • Sa30.06.
  • So01.07.
  • Mo02.07.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Specials