Die Filmreihe

MitternachtskinoUtopia

Vorführungen

Mitternachtskino: Staffel 7

Der „Midnight Movie“ war das Kino der amerikanischen Gegenkultur der 70er und 80er Jahre und die Wiege des sog. „Kultfilms“. Zu später Stunde wurden hier Filme gezeigt, die sonst gar nicht ins Kino gekommen wären, weil sie zu subversiv, experimentell oder einfach freizügig waren in ihrer Darstellung von Sex und Gewalt. Filme wie David Lynchs „Eraserhead“ oder George A. Romeros „Night of the Living Dead“, die zunächst keiner mit der Kneifzange anfassen wollte, die als Schund oder gar gefährlich galten, bis sie im Mitternachtskino von immer größeren Fangemeinden kultisch verehrt wurden. In der Folge haben sie alle die Filmgeschichte nachhaltig beeinflusst, auch den Mainstream. Im Metropol, indem es in den 80ern ebenfalls solche Vorstellungen gab, lassen wir seit 2016 diese Ära wieder auferstehen und feiern die einstigen Grenzgänger des guten Geschmacks für ihre Vision. Denn das ist ja das Schöne an Kino: Dass auch das, was zunächst als Schund verschrien war, nicht selten später als wegweisende Kunst wiederentdeckt wird.

Abgelaufen