Amelie rennt 2017 Filmposter

Amelie rennt

Nach seinem Filmdebüt "Großstadtklein" erzählt Regisseur Tobias Wiemann in "Amelie rennt" die einfühlsame Geschichte eines Mädchens, das sich voller Trotz gegen das Leben stemmt.

Die junge, frische Komödie erzählt von der kessen Berliner Großstadtgöre Amelie, die in die Südtiroler Alpen geschickt wird, um gesund zu werden. Doch die asthmakranke Amelie haut einfach aus der Reha-Klinik ab…

Handwerklich gut gemacht, erzählt der Film eine Geschichte über das schwierige Thema Krankheit und wie man damit lebt. Ganz nebenbei wird’s auch noch romantisch — erste Liebe inklusive. Freche Dialoge und herrliche Bilder sorgen für gute Laune, ebenso die jungen Darsteller in einem gelungenen Jugendabenteuer mit Witz und Niveau.

Galerie