Bob Marley: One Love

Infos Vorführungen

Bob Marley: One Love - 2024
Vorführungen
Cinema
  • Do29.02.
  • Fr01.03.
  • Sa02.03.
  • So03.03.
  • Mo04.03.
  • Di05.03.
  • Mi06.03.
  • Do07.03.
  • Fr08.03.
  • Sa09.03.
  • So10.03.
  • Mo11.03.
Informationen

Bob Marley ist noch immer ein Gigant der Popkultur. Seine Songs „No Woman, No Cry“, „Is This Love“ und viele weitere gehören auch über 40 Jahre nach seinem Tod zu den meistgespielten Liedern der Welt. Doch Bob Marley ist viel mehr als ein Reggae-Musiker. Zum ersten Mal erzählt ein Kinospielfilm nun seine bewegte Geschichte.

BOB MARLEY: ONE LOVE feiert das Leben und die revolutionäre Musik des jamaikanischen Reggea-Künstlers. Er begeisterte damit die ganze Welt – und bezahlte dafür einen hohen Preis. Der Film zeigt nicht nur Rückblicke auf sein frühes Leben, sondern konzentriert sich vor allem auf die Entstehung des Albums “Exodus”, welches 1977 veröffentlicht wurde. Dieses Album ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil es entstand, kurz nachdem der Musiker ein Attentat überlebt hatte und aus seiner Heimat Jamaika nach England verbannt worden war.
BOB MARLEY: ONE LOVE wurde in Zusammenarbeit mit der Marley-Familie produziert und ist mit Kingsley Ben-Adir („Peaky Blinders“) in der Titelrolle und Lashana Lynch („James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben“) als Marleys Ehefrau Rita hochkarätig besetzt. Regie führt Reinaldo Marcus Green, der schon mit dem Oscar®-nominierten KING RICHARD ein großes Biopic vorlegte.

Galerie
mehr