Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen in unseren Kinos Hinweise

CodyWie ein Hund die Welt verändert

Infos Vorführungen

Cody - 2019 Filmposter
Vorführungen
Metropol
  • Fr07.08.
  • Sa08.08.
  • So09.08.
  • Mo10.08.
  • Di11.08.
  • Mi12.08.
  • Do13.08.
  • Fr14.08.
  • Sa15.08.
  • So16.08.
  • Mo17.08.
  • Di18.08.
  • Datum:
  • Datum:
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Informationen

Als der Schweizer Filmkomponist Martin Skalsky auf den rumänischen Straßenhund Cody trifft, ist es Liebe auf den ersten Blick. Obwohl normalerweise kein Hundemensch, hat Skalsky bald ein neues Familienmitglied, das sein Leben auf den Kopf stellt. In seinem Dokumentarfilm-Debüt lässt uns Skalsky an seinen Erfahrungen und seiner Spurensuche nach Codys Vergangenheit teilhaben, wobei er auch philosophische Fragen zum Umgang von Mensch und Hund stellt.

Der Regisseur versucht mit seinem sehr persönlichen Film aufgrund eigener Erfahrungen dem Zuschauer Hunde als eigenständige Wesen näher zu bringen und ihnen eine Stimme zu geben. Um mehr über Cody und seine traumatischen Erfahrungen in seinem alten Leben zu erfahren, reist er mit ihm nach Rumänien. Dort erfährt er von Hunderetterin Christina, dass dieser von seiner Hunde-Gefährtin Blanche getrennt wurde, mit der er seit Jahren durch die Straßen zog. Die lebt jetzt in London und so macht sich Skalsky auf, die beiden wieder zusammenzubringen, um herauszufinden, ob Cody nicht ein Leben mit ihr in Freiheit vorziehen würde. Geschickt integriert der Regisseur ethische und moralische Fragen zu Massentierhaltung und Tierschutz in seine schön fotografierte Dokumentation, die unter anderem auch Tierrechts-Philosoph Mark Rowlands zu Wort kommen lässt.