Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen in unseren Kinos Hinweise

Corpus Christi

AWARDS: Label Europa Cinemas, Venice Days 2019

Infos Vorführungen

Corpus Christi - 2019 Filmposter
Vorführungen
Souterrain
  • So27.09.
  • Mo28.09.
  • Di29.09.
  • Mi30.09.
  • Do01.10.
  • Fr02.10.
  • Sa03.10.
  • So04.10.
  • Mo05.10.
  • Di06.10.
  • Mi07.10.
  • Do08.10.
  • Datum:
  •  
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Informationen

Das polnische Kino ist traditionell gut für rigorose Arthaus-Filme. Nach Polanski, Kieślowski oder „Ida“ Oscar-Preisträger Pawlikowski, präsentiert sich nun Jan Komasa, 38, als hochkarätiges Regie-Talent – auch er bereits auf Oscar-Kurs! Seine Story vom religiösen Knacki, der nach der Entlassung als vermeintlicher Pfarrer auf die Kanzel einer Kirche in der Provinz steigt, klingt schlicht. Doch sie ist enorm ergreifend.

„Du kommst aus dem Gefängnis frei“ heißt es für den 20-jährigen Gewaltverbrecher Daniel, weil er sich in der Tischlerei und als Messdiener in der Knast-Kirche gut geführt hat. Auf Bewährung soll er nun in einem Sägewerk in der Provinz anheuern. Eigentlich würde David, mittlerweile sehr religiös geworden, gerne Priester werden. Mit diesem Vorstrafenregister gibt es bei der Kurie jedoch keine Chance auf Vergebung. Wie es das Schicksal will, stolpert der junge Held auf dem Weg zum ungeliebten neuen Job in eine Kirche. Mit seinem Pfarrerkragen, eigentlich nur ein Spaß-Kostüm, gibt er sich spontan als Priester aus. Keiner hegt Zweifel. Für den örtlichen Pfarrer ist David ein Gottesgeschenk, sucht er doch aus Gesundheitsgründen händeringend eine Vertretung. So kommt der junge Hochstapler problemlos in Amt und Würden. Liebe, Glaube, Hoffnung als spannender Thriller verpackt. Doppelmoral, Korruption samt der Untiefen menschlichen Handels könnten als Themen philosophischer Seminare taugen. Hier präsentieren sie sich als packendes Drama mit Wow-Effekt.