Zutritt zu den Vorstellungen wird nur vollständig geimpften oder genesenen Besucher*innen (2G) gewährt Nähere Infos HIER

Das schwarze QuadratIst das Kunst oder ist das weg?

Infos Vorführungen

Das schwarze Quadrat - 2021
Vorführungen
Metropol
  • Di07.12.
  • Mi08.12.
  • Do09.12.
  • Fr10.12.
  • Sa11.12.
  • So12.12.
  • Mo13.12.
  • Di14.12.
  • Mi15.12.
  • Do16.12.
  • Fr17.12.
  • Sa18.12.
Informationen

Stell dir vor du willst dich verstecken, aber du musst auf die Bühne. Die Kunsträuber Vincent (Bernhard Schütz) und Nils (Jacob Matschenz) sind kurz vor dem Ziel: In ihrer Kreuzfahrt-Kabine liegt das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“, das sie an Bord ihrem Auftraggeber übergeben sollen. Sie haben vorher nur noch einen kleinen unvorhergesehenen Termin, und zwar auf der Showbühne des Schiffes. Während sie sich durch ihr Programm als Elvis- und David-Bowie-Imitatoren quälen, nutzen Unbekannte die Gelegenheit und stehlen das wertvolle Bild.

Was macht ein Stück schwarz bemalte Leinwand eigentlich so wertvoll, dass alle bei der Jagd danach den Verstand verlieren? Im Zentrum von Peter Meisters Langfilmdebüt steht DAS SCHWARZE QUADRAT, eines der absoluten Meisterwerke der Moderne, das der russische Künstler Kasimir Malewitsch von 1915 in mehreren Versionen malte. In der turbulenten Fälscherkomödie,  ist das monochrome Bild Auslöser für eine Geschichte, in der nach Herzenslust betrogen und gelogen, getrickst, getäuscht und vor allem gefälscht wird. Des weiteren ist der bitterböse und grotesk komödiantische Ensemblefilm mit Bernhard Schütz (DAS SYSTEM), Sandra Hüller (TONI ERDMANN) und Jacob Matschenz (UNDINE) in den Hauptrollen glänzend besetzt.

 

Galerie