Die Blechtrommel - 1979 Filmposter

Die Blechtrommel

Danzig 1927. Mit drei Jahren erteilt Oskar Matzerath mit einem Sprung von der Kellertreppe der Erwachsenenwelt seine Absage. Er beschließt, nicht mehr zu wachsen. Von nun an rebelliert er mit Hilfe seiner Blechtrommel hämmernd gegen die Werte des aufstrebenden Dritten Reiches, mit seiner Stimme bringt er Glas zum Bersten. Mit dem Rhythmus seiner Trommel stört er die blind marschierenden Massen in ihrem Gleichschritt.