VorschauSTART | 05.03.2020

Die Känguru-Chroniken

Infos Vorführungen

Vorpremiere

Cinema
Di03.03.2019:00

10,00 EUR/8,00 EUR
Normal / Gildepass

Informationen

Mit seiner Buchreihe „Die Känguru-Chroniken“ gelang dem Kabarettisten Marc-Uwe Kling sein schriftstellerischer Durchbruch. Mittlerweile besitzt die von ihm erschaffene Figur des antikapitalistischen Kängurus so etwas wie Kultstatus. Komödienspezialist Dani Levy bringt die Abenteuer des unterambitionierten Marc-Uwe und seines drolligen Nachbarn mit dem Beutel (gesprochen von Marc-Uwe Kling) nun auf die große Leinwand: ein großer Spaß!

Marc-Uwe (Dimitrj Schaad) ist ein Berliner Kleinkünstler, was – man kann es sich ausmalen – ungefähr gar nichts heißt. Echte Ambitionen hat er schon länger keine mehr. Etwas frischen Wind bringt sein neuer Nachbar in sein Leben: es ist das Känguru. Sie lernen sich kennen, freunden sich an und werden später sogar Mitbewohner. Das Känguru predigt nicht nur Kommunismus, es unterwandert auch sonst mit größtem Geschick alle möglichen Regelungen und Normen. Die eigene Faulheit hingegen stellt es wortgewandt als rebellischen Akt gegen den grassierenden Kapitalismus dar. Ähnlich schlagfertig wehrt es sich auch gegen WG-Regeln. Kurzum: Marc-Uwes sonst so gemächliches Leben steht ziemlich Kopf! Als dann der rechtspopulistische Immobilienhai Dwigs (Henry Hübchen) den Nachbarschaftskiez verschandeln will, fasst sich das ungleiche Duo ein Herz und nimmt den Kampf auf! Und ganz nebenbei will Marc-Uwe auch noch seinen Schwarm Maria (Rosalie Thomass) für sich gewinnen.

mehr