Glass Onion: A Knives Out Mystery

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino!

Infos Vorführungen

Glass Onion - 2022
Vorführungen
Cinema
  • So27.11.
  • Mo28.11.
  • Di29.11.
  • Mi30.11.
  • Do01.12.
  • Fr02.12.
  • Sa03.12.
  • So04.12.
  • Mo05.12.
  • Di06.12.
  • Mi07.12.
  • Do08.12.

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino! 

Cinema
So27.11.2217:00

11,50 €/9,50 €
Normal / Gildepass

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino! 

Cinema
So27.11.2220:00

11,50 €/9,50 €
Normal / Gildepass

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino! 

Cinema
Mo28.11.2217:00

11,50 €/9,50 €
Normal / Gildepass

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino! 

Cinema
Mo28.11.2220:00

11,50 €/9,50 €
Normal / Gildepass

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino! 

Cinema
Di29.11.2217:00

11,50 €/9,50 €
Normal / Gildepass

Exklusiv nur vom 23.11. bis 29.11. im Kino! 

Cinema
Di29.11.2220:00

11,50 €/9,50 €
Normal / Gildepass

Informationen

Mit GLASS ONION kommt die Fortsetzung des Kriminalfilms "Knives Out - Mord ist Familiensache“ (2019) im Herbst ins Kino. Privatdetektiv Benoic Blanc (Daniel Craig) ist wieder gefordert: In Griechenland muss er einen verzwickten Fall lösen, bei dem die Liste der Verdächtigen lang und das mögliche Mordmotiv jedes Einzelnen äußerst ungewöhnlich ist.

Der Tech-Milliardär Miles Bron (Edward Norton) hat nämlich die Unternehmerin Andi Brand (Janelle Monáe), die Politikerin Claire Debella (Kathryn Hahn), den Wissenschaftler Lionel Toussaint (Leslie Odom Jr.), die Modedesignerin Birdie Jay (Kate Hudson) und deren Assistentin Peg (Jessica Henwick) sowie den YouTube-Star Duke Cody (Dave Bautista) sowie dessen Freundin Whiskey (Madelyn Cline) auf seine private griechische Insel eingeladen. Doch dann kommt es zu einem Todesfall…

Regisseur Rian Johnson äußerte sich über “Glass Onion: A Knives Out Mystery”, im Gegensatz zum Vorgängerfilm stehe der von Craig porträtierte Benoit Blanc in der Fortsetzung im Rampenlicht, weshalb ihn auch der Zuschauer etwas besser kennenlernen werde. Als Inspirationsquelle des tropischen Whodunits dienten unter anderem Werke wie “Das Böse unter der Sonne” oder “Sheila”.