Zutritt zu den Vorstellungen wird nur vollständig geimpften oder genesenen Besucher*innen (2G) gewährt Nähere Infos HIER

In den Uffizien

Infos Vorführungen

In den Uffizien - 2021 poster
Vorführungen
Bambi
  • Di07.12.
  • Mi08.12.
  • Do09.12.
  • Fr10.12.
  • Sa11.12.
  • So12.12.
  • Mo13.12.
  • Di14.12.
  • Mi15.12.
  • Do16.12.
  • Fr17.12.
  • Sa18.12.
Informationen

Kaum ein Museum hat nach wie vor eine solche Anziehungskraft wie die florentiner Uffizien. Wegweisende Renaissance-Gemälde von Sandro Botticelli, Leonardo da Vinci, Caravaggio und vielen mehr sorgen für Besucherandrang aus aller Welt. Corinna Belz ("Gerhard Richter Painting) wirft mit ihrem Co-Regisseur einen einmaligen Blick hinter die Kulissen der berühmten Sammlungen. So erstrahlen nicht nur die Bilder in neuem Licht, auch die vielfältigen Überlegungen rund um ihre Präsentation werden anschaulich.

Bei altehrwürdigen Museen wie den Uffizien würde man als Laie nicht erwarten, dass viel kuratorische Arbeit zum Alltag gehört. Doch in der Begleitung des aktuellen Leiters Eike Schmid zeigt sich, wie viel es nach wie vor zu erschließen gibt. Welche der unzähligen Schätze sollen zusammen präsentiert werden und mit welcher Hängung? Was haben die Bilder uns heute zu sagen und wie lassen sie sich an eine junge Generation vermitteln? Viele Gemälde und sogar ganze Räume müssen restauriert werden, dafür braucht es die Akquise internationaler Mäzene. In beeindruckenden Nahaufnahmen wird die subversive Kraft der Bilder deutlich: Erotik und Schönheit finden ebenso wie Tod und Gewalt einen visuellen Ausdruck, der bis heute die Zuschauer herausfordert. In den Worten der unterschiedlichsten Mitarbeiter vermittelt sich, wie bedeutsam die Kunstsammlung der Medici für unsere europäische Kultur ist, und wie viel an Rätselhaftigkeit sich die Bilder bis heute bewahrt haben.

mehr