Gemäß den aktuell verhängten Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus schließen die Düsseldorfer Filmkunstkinos voraussichtlich bis Ende Februar ihre Pforten. Weitere Hinweise

Isadoras Kinder

Infos Vorführungen

Isadoras Kinder - 2019 Filmposter

"Isadoras Kinder" ist auch online verfügbar.

Schau dir den Film bequem von Zuhause aus an.

Informationen

Nach dem Unfalltod ihrer beiden Kinder im April 1913 choreografierte Isadora Duncan, die Begründerin des modernen Tanzes, ein Solo mit dem Titel „Mutter“, in dem sie dieses traumatische Erlebnis in einem zarten Bewegungszauber verwandelt. Ein Jahrhundert später konfrontieren sich vier sehr unterschiedliche Tänzerinnen mit dem künstlerischen Erbe einer persönlichen Tragik.

Die US-amerikanische Tänzerin und Choreografin Isadora Duncan verlor ihre Kinder 1913 bei einem Autounfall in Paris. Als Wegbegleiterin des modernen Ausdruckstanzes choreografierte sie nach dem traumatischen Ereignis ein Solo mit dem Titel „Mutter“. Mit dem Tanz versucht Duncan, auf ihre ganz eigene Art mit dem Erlebnis fertig zu werden. Mit einer Geste der großen Sanftmut ist eine Mutter zu sehen, die ein letztes Mal ihr Kind streichelt und wiegt, bevor sie es gehen lässt. Mehr als ein Jahrhundert später lassen sich vier Frauen zum ersten Mal auf diesen Tanz ein und erleben so das Erbe einer persönlichen Tragik am eigenen Leib. Dabei geht jede Frau anders mit dem Schicksal von Isadora Duncan um.