Gemäß den Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus schließen die Düsseldorfer Filmkunstkinos bis voraussichtlich Ende Mai ihre Pforten.

Jesus RollsNiemand verarscht Jesus

Infos Vorführungen

Jesus Rolls - 2021

"Jesus Rolls" ist auch online verfügbar.

Schau dir den Film bequem von Zuhause aus an.

Informationen

Zunächst im Kielwasser von TITANIC ziemlich lau in den Kinos gestartet, entwickelte sich THE BIG LEBOWSKI in den letzten zwanzig Jahren zu einem Mega-Kultfilm. Kann man von solch einem Klassiker eine Fortsetzung drehen? Die Regisseure Joel und Ethan Coen haben längst abgewunken. Doch wenn in dieser Woche mit JESUS ROLLS trotzdem eine Art Fortsetzung als Video-on-Demand erscheint, ist dies dem Schauspieler und Regisseur John Turturro zu verdanken, der seit Jahrzehnten ein festes Mitglied der Coen-Truppe ist und im Original den euphorischen Bowler Jesus spielte, der dem Dude mächtig Konkurrenz machte.

Diese Figur, die John Turturro selbst entwickelt hat, ist nur in zwei Szenen zu sehen, brannte sich den Zuschauern aber derart ein, dass einige ihm auch heute noch hinterherrufen: “Niemand verarscht Jesus!”, wie er dem Branchen-Magazin Variety berichtete. Kurzum, die Coens gaben ihren Segen, als er sie bat, einen eigenen Film über diese Figur drehen zu dürfen. Das Ergebnis heißt JESUS ROLLS und ist weniger eine Fortsetzung als ein Solo-Auftritt dieser Person. Gebowlt wird wenig und es ist auch keine andere Figur des Originals mit von der Partie. Vielmehr hat Turturro seinem Helden einen besten Kumpel namens Petey (Bobby Cannavale) an die Seite geschrieben, mit dem er in einem V8 Plymouth durch die Weiten Amerikas düst, wie einst Gérard Depardieu und Patrick Dewaere in DIE AUSGEBUFFTEN (1974).
Ob das einem Fan des Originals reicht, muss jeder selbst entscheiden, doch Turturro nimmt uns in diesem genauso merkwürdigen wie sympathischen Film mit auf einen Road-Trip, dem am Ende der Sprit auszugehen droht, doch immerhin einem die Gewissheit gibt: “Jesus lebt!”