Le Paradis

Infos Vorführungen

Le paradis - 2023
Informationen

Zeno Gratons Debütfilm LE PARADIS ist nicht nur ein Gefängnisbeziehungsdrama, sondern auch die Betrachtung einer Gruppe von Jungen, die darum kämpfen, in einem System zu Männern heranzuwachsen, das darauf ausgerichtet ist, sie einzuschränken.

Joe ist drei Wochen von der Freiheit entfernt. Nach sechs Monaten in einem Jugendgefängnis denkt er über seine Zukunft nach. Ohne Familie fühlt er sich verloren. Als ein neuer Kerl auftaucht – der gefährliche William – fühlt sich Joe sofort zu ihm hingezogen. Beide beginnen eine heimliche Romanze.
LE PARADIS spielt mit der Idee der Unschuld. Diese Gruppe junger Männer besteht in vielerlei Hinsicht eigentlich nur aus Jungen. Die Anziehung zwischen Joe und William ist voller Staunen und rein. Hier finden diese „verlorenen Jungen“ ihre Unschuld miteinander neu. Der Film ist kein knallhartes Drama über das Gefängnisleben, sondern erzählt eine Geschichte über den Schmerz des Erwachsenwerdens und das Erlernen der Bedeutung von Hoffnung und Verlust. Schon vor Williams Ankunft wird der Eindruck vermittelt, dass Joe lieber inhaftiert bleiben würde, als nach draußen zu gehen und auf eigene Faust zu leben. Zumindest im System gibt es eine Decke der Sicherheit und jemanden, der auf ihn aufpasst – auch wenn es mit einer harten Hand geschieht. Doch durch ihre Lust und ihre Liebe lernen sowohl Joe als auch William, eine Verbindung zu einer anderen Person herzustellen … und werden letztendlich gestärkt aus diesem Prozess hervorgehen.

Galerie
mehr