VorschauSTART | 30.09.2019

Léon – Der ProfiDirector’s Cut

Trailer Infos Vorführungen

Sondervorstellung 

Originalversion mit Untertiteln

Atelier
Mo30.09.1921:00

10,50 €/8,50 €
Normal / Gildepass

Informationen

Ein analphabetischer Profi-Killer, eine Zwölfjährige mit Rachegelüsten und ein irrer, korrupter Cop: „Léon – Der Profi“ konnte nicht nur durch seinen originellen Plot im Action-Gewand und bizarren Touch begeistern, sondern verhalf auch der damals vierzehnjährigen Natalie Portman zum Durchbruch. Außerdem ging Gary Oldman mit seiner überspannten Schurken-Darstellung in die Filmgeschichte ein. Zum 25. Jubiläum zeigen wir den Kultfilm von 90er Kino-Liebling Luc Besson in der restaurierten, 4K-digitalisierten Fassung im Director´s Cut.

Mathilda (Natalie Portman) ist gerade einmal 12 Jahre jung und hat schon die volle Härte des Lebens intus. Ihr Vater ist in dubiose Drogengeschäfte verwickelt, die Mutter Prostituierte und das Milieu, in dem sie groß wird, nun ja: prekär. Als der korrupte Cop Norman Stansfield (Gary Oldman) sich an einem schlechten Tag von Mathildas Vater um sein Geld betrogen fühlt, massakriert er kurzerhand die Familie: Schwester und gerade kleiner Bruder inklusive. Mathilda entkommt knapp, sie findet beim Nachbar Léon (Jean Reno) Unterschlupf. Der ist kein Mann der vielen Worte, Analphabet und zufällig Profikiller. Eigentlich ist er auch Eigenbrötler und will das Kind nicht in seiner Wohnung haben. Aber Mathilda, die ihre Familie rächen will, bietet ihm ein faires Tauschgeschäft an: sie bringt ihm Lesen und Schreiben bei, er ihr das Töten. Hier vereinigen sich elegante Action, virtuos inszenierte Brutalität à la Tarantino und kindliche Unschuld – ein schräger Mix und Luc Bessons bester Film. Zurecht Kult!