mid90s

AWARDS: Panorama, Berlin 2019

Trailer Infos Vorführungen

mid90s - 2019 Filmposter
Vorführungen
Metropol
  • Di19.03.
  • Mi20.03.
  • Do21.03.
  • Fr22.03.
  • Sa23.03.
  • So24.03.
  • Mo25.03.
  • Di26.03.
  • Mi27.03.
  • Do28.03.
  • Fr29.03.
  • Sa30.03.
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Datum:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Special Screening 

Metropol
Mi20.03.1921:30

9,00 EUR/7,00 EUR
Normal / Gildepass

Special Screening 

Metropol
Mo25.03.1921:30

9,00 EUR/7,00 EUR
Normal / Gildepass

Informationen

Bisher ist der US-Amerikaner Jonah Hill vor allem als Schauspieler und Komödiant bekannt. Für seine Rollen in dem Sportdrama „Die Kunst zu gewinnen - Moneyball“ und in Martin Scorseses „The Wolf of Wall Street“ wurde er für einen Oscar nominiert. Jetzt hat er mit dem bezaubernden Coming of Age-Film MID90s sein viel gepriesenes Debüt als Regisseur gegeben.

Im Mittelpunkt steht der 13-jährige Stevie, der mit seiner alleinerziehenden Mutter und seinem ihn drangsalierenden älteren Bruder Mitte der neunziger Jahre in den Suburbs von Los Angeles lebt. Ein eher tristes, wenig aufregendes Leben, das neuen Schwung erhält, als er eine Skater-Gang aus der Nachbarschaft kennen lernt. Diese verkörpert jene Coolness, die sich Jungs in seinem Alter wünschen. Mit viel Charme pirscht er sich an sie heran und kann tatsächlich ihre Aufmerksamkeit erregen. Ein aufregender Sommer beginnt, in dessen Verlauf Stevie lernt, was wahre Freundschaft bedeutet.

Mit “Mid90s” ist Hill eine kleine Filmperle gelungen. Voller Humor und Poesie zeigt er uns die Skaterwelt als kosmopolitischen Treffpunkt, bei dem es keine Ausgrenzung gibt, weder durch Hautfarbe, Alter oder Nationalität. Alle halten zusammen und bieten so einen Gegenentwurf zu Stevies zerbrochener Familienidylle. Die Philosophie: positiv bleiben, auch wenn das Leben hart ist. Ein viel versprechendes Debüt mit autobiografischen Bezügen, dass Erwachsene ebenso ansprechen sollte wie Kids und uns Lust macht auf mehr.