Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Infos Vorführungen

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen 2017 Filmposter
Informationen

Man mag diese neue Version mit dem ZDF-Original vergleichen, das die Vorlage von James Krüss in die Gegenwart der späten 70er Jahre verlegte, doch Andreas Dresen und sein Team verfilmen nicht die Serie neu, sondern gehen zurück zur literarischen Vorlage von James Krüss zurück. So ist ein eigenständiger und sehenswerter Jugendfilm entstanden, der die Handlung lose in den goldenen Zwanziger Jahren ansiedelt und den faustischen Kern der Geschichte stärker in den Vordergrund herausarbeitet.

Timm Thalers (ARVED FRIESE) Lachen kann niemand widerstehen. Es ist so ansteckend und entwaffnend, dass der schwerreiche Baron Lefuet (JUSTUS VON DOHNÁNYI) es unbedingt besitzen will. Und so schlägt Lefuet dem Waisenjungen einen ungewöhnlichen Handel vor: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Timm unterschreibt den Vertrag. Dank der neuen Fähigkeit kann der Junge sich nun scheinbar alle Wünsche erfüllen, aber ohne sein Lachen wird er auch immer einsamer und gerät mehr und mehr in die Fänge des teuflischen Barons. Doch Timms Freunde Ida (JULE HERMANN) und Kreschimir (CHARLY HÜBNER) setzen alles daran, damit er sein Lachen zurückerhält. Wird es ihnen gemeinsam mit Timm gelingen, den Baron zu überlisten?

Galerie
mehr