Die Filmreihe

Bruno Ganzin memoriam

Vorführungen

Bruno Ganz: in memoriam

Bruno Ganz, geboren am 22. März 1941 in Zürich, war ein international tätiger Schweizer Schauspieler. Ganz zählte zu den grössten Theater- und Filmschauspielern im deutschsprachigen Raum und war ab 1996 der Träger des Iffland-Ringes. Nach ersten Theaterengagements traf er in Bremen mit Peter Stein einen Regisseur, mit dem er lange zusammenarbeitete. Die von Ganz mitbegründete West-Berliner Schaubühne wurde in den 1970er-Jahren zum Dreh- und Angelpunkt des europäischen Theaterlebens. Mitte der 1970er-Jahre wurde er zu einem der wichtigsten Schauspieler des Jungen Deutschen Films.

In DER AMERIKANISCHE FREUND arnbeitet er erstmals mit Wim Wenders zusammen, MESSER IM KOPF nannte er selbst als seinen Lieblingsfilm aus dieser Zeit, als er uns 2010 im Atelier besuchte und BROT UND TULPEN war seine erfolgreichster Film in unseren Kinos mit über 10.000 Zuschauern. Die drei Film sind als Erinnerung an Bruno Ganz nochmal im Souterrain zu sehen.

Termine
Abgelaufen