Aufgrund der aktuellen Situation gilt: Der Zutritt zu den Vorstellungen wird nur vollständig geimpften, genesenen oder negativ getesteten Besucher*innen gewährt. Nähere Infos HIER

Newsletter Juni 4

Liebe Filmfreund*innen,

aller Anfang ist schwer – dies bestätigt ein Blick auf die Besucherzahlen des Wochenendes. Auch wenn wir vierzehn neue Filme gestartet haben, war die Zuschauerresonanz eher übersichtlich. Doch mit Corona hat das wohl weniger zu tun, denn die ersten heißen Sommertage und der Beginn der Fußball-Europameisterschaft haben noch nie für volle Kinos gesorgt. So bleiben wir unverdrossen mit dem Wissen darum, dass gerade eben keine Kinozeit ist und starten zwei weitere neue Filme in dieser Woche:

PROXIMA – DIE ASTRONAUTIN ist ein Weltraumfilm, in dem Eva Green als Astronautin versucht, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen, und in CHAOS WALKING entführt uns Doug Liman uns in eine dystopische Welt, in der es keine Frauen gibt und alle Lebewesen die Gedanken der anderen in einem Strom von Bildern, Worten und Geräuschen hören.

Am Freitag besucht uns Wim Wenders in unserem Open AIr Kino Vier Linden hinter der Mitsubishi Electric Halle. Er hat den Film A BLACK JESUS produziert und bringt gleich seinen Regisseur Luca Lucchesi mit, der dokumentiert hat, warum die Menschen in seinem sizilianischen Heimatdorf einer schwarzen Jesusfigur am Kreuze huldigen, den schwarzafrikanischen Flüchtlingen aber eher skeptisch gegenüber stehen. Hier sind schon viele Karten verkauft, weshalb Sie dringend unseren online-Vorverkauf nutzen sollten.

Die spanische Wohlfühl-Komödie ROSAS HOCHZEIT sollte im letzten Herbst starten. Hier hat Corona mal für eine angemessene Verschiebung gesorgt, denn der leichte Sommerfilm kommt jetzt zur genau richtigen Zeit ins Kino. Er ist in der deutschen Fassung im Open Air und in der spanischen Originalfassung mit Untertiteln im Atelier jeweils als Vorpremiere zu sehen ist.

//Kalle Somnitz