König der Könige 1961 Filmposter

König der Könige

König der Könige aus dem Jahr 1961 ist die erste Verfilmung des Lebens und Leidens Jesu Christi, die in Farbe und Ton produziert wurde, vier Jahre bevor Die größte Geschichte aller Zeiten von George Stevens entstand.

Jesus (Jeffrey Hunter) wird in Betlehem als Sohn der Jungfrau Maria (Siobhan McKenna) und des Hirten Josef geboren. Er wächst in Nazaret auf und wird Zimmermann. Er zieht durch das Land und verkündet den Menschen das Wort Gottes. Zur gleichen Zeit erlebt der römische Statthalter Pontius Pilatus (Hurd Hatfield) einen Karrieresprung. er muss sich gegen politische Unruhen und gegen die Aufständer der Zeloten behaupten. Denn deren Anführer Barabbas (Harry Guardino) und dessen treuester Gefährte Judas Ischariot (Rip Torn) begehen stets Überfälle auf die römischen Truppen. Jesus kann mit der Zeit immer mehr Jünger um sich scharen, die in ihm den geborenen Anführer zum Kampf gegen die römische Besatzung sehen. Auch Judas schließt sich dem hoffnungsvollen Messias an. Doch Jesus fordert den Frieden ohne kriegerische Auseinandersetzung.

Quelle: filmstarts.de

Galerie
Events
Mo 19.03.18 19:00
Metropol

Vorstellung

Die Filmreihe: Retro Scope

Preis: 10,00 EUR
mit Gildepass 8,00 EUR