Zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie schließen unsere Häuser gemäß der Vorgaben der Landesregierung NRW bis voraussichtlich 19.4.2020. Bleiben Sie gesund! Presseportal des Landes NRW

All I Never Wanted

Infos Vorführungen

All I Never Wanted - 2018 Filmposter
Informationen

Die Filmemacherinnen Leonie Stade und Annika Blendl erzählen in dieser Satire, die Hyprid zwischen Dokumentation und Spielfilm ist, über Schönheitswahn und Selbstprofilierung in den neuen Medien. Sie selbst sind als Hauptdarstellerinnen auch gleich mit von der Partie.

Leonie Stade und Annika Blendl spielen sich in ihrem Doku-Drama selbst und begleiten dafür die 17-jährige Nina, die für eine Modelkarriere die Schule und den Abschluss schmeißt. Um in der glitzernden Glamourwelt erfolgreich arbeiten zu können, muss diese jedoch nicht nur das Abitur, sondern auch einige Moralvorstellungen sausen lassen. Die Mittvierzigerin Mareile (Mareile Blendl) hingegen muss notgedrungen ihr ganzes Leben umkrempeln, weil ihre Rolle aus einer Serie rausgestrichen wurde. Zu allem Verdruss auch noch deswegen, weil eine jüngere Schauspielerin ihren Platz einnehmen soll! Mit Selbstironie und messerscharfem Blick beobachten die Regisseurinnen ihre Protagonistinnen (und sich selbst) dabei, wie sie den Branchenanforderungen gerecht zu werden versuchen. Leonie Stade und Annika Blendl wollen zugleich auch selbst, dass ihr Film ein Erfolg wird! Doch sind sie bereit, für das große Geld, auch noch selbst Grenzen zu überschreiten? Angeleitet von der großen Frage, wie sich permanente Selbstdarstellung auf die Gesellschaft auswirkt, demontieren sie nicht nur narzisstische Spleens in den neuen Medien, sondern hinterfragen auch gleich noch weibliche Rollenbilder in patriarchalen Strukturen.