Das Zimmer der Wunder

Infos Vorführungen

Das Zimmer der Wunder - 2023
Informationen

Thelmas Leben verändert sich schlagartig, als ihr Sohn beim Skaten angefahren wird und ins Koma fällt. Die Ärzte machen ihr wenig Hoffnung, doch Thelma ist entschlossen, Louis zu retten und geht dafür eine völlig verrückte Wette ein. Louis hat „Dinge, die man vor dem Ende der Welt tun sollte" in sein Tagebuch geschrieben und genau diese Teenager-Träume verwirklicht Thelma jetzt für ihn. Sie hofft, dass er, wenn sie ihm anschließend davon erzählt, aus dem Koma aufwacht.

Thelma bricht  zu einer unglaublichen Reise quer durch die Welt auf, die völlig unerwartet auch ihrem eigenen Leben einen neuen Sinn schenkt. Sie ist wild entschlossen ihren Sohn mit der Macht der Träume und Worte wieder zurück ins Leben zu holen.

Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Julien Sandrel ist ein gelungenes Melodram mit einer guten Portion Humor, einer positiven Grundstimmung und einem niedrigen Kitschfaktor. Getragen wird der Film außerdem von der wundervollen Hauptdarstellerin Alexandra Lamy. Sie spielt Thelma als facettenreiche Persönlichkeit, die gar nicht so mütterlich wirkt und dadurch letztlich umso überzeugender. Dank ihr wird Thelma zu einer Frau, die bei aller Emotionalität nicht gefühlsduselig wird und eine klare Zielrichtung hat: Sie will mit ihren Aktionen ihre eigene Hilflosigkeit und Verzweiflung besiegen, und sie hat etwas, wovon sie Louis erzählen kann. Immer in der Hoffnung, dass er eines Tages darauf reagiert. Denn sie wartet auf ein Zeichen von ihm – vielleicht ein Lächeln?



Galerie
mehr