VorschauSTART | 25.07.2024

Lipstick on the Glass

Infos Vorführungen

Lipstick on the Glass - 2022

Premiere 

in Anwesenheit des Regisseurs Kuba Czekaj

Metropol Logo 2022
So28.07.2419:00

12,00/10,00
Normal / Gildepass
zzgl. evtl. Logenzuschlag 1,- EUR

Informationen

Gendersprengendes Avantgardekino aus Polen: Verführt von einem geheimnisvollen Zwitterwesen verlässt eine Frau und Mutter ihren gewalttätigen Ehemann und landet in den Fängen einer feministischen Sekte. Und das in einer einzigen Traumsequenz aus psychedelischen Bildmontagen und hypnotischer Musik.

Einfach nur eine Geschichte zu erzählen, daran ist der polnische Regisseur Kuba Czekaj ganz offensichtlich nicht interessiert. Die Story dient ihm gerade einmal als Ausgangspunkt, von dem aus frei drauf los assoziiert und sich in poetischen Bildern mit Grundsätzlichem auseinandergesetzt wird, in diesem Fall mit den Rollen der Frau: Was als halbwegs intakte Kernfamilie eingeführt wird, wird sofort revidiert als ironisches Klischee aus dem Genrekino vom Gangsterboss und seiner willig unterwürfigen Gespielin, bevor der/die Fremde auftaucht – ein androgyner Racheengel mit Melone und Pfeil und Bogen – und sie wie das Kaninchen Alice in ein Wunderland entführt, in dem sich Erzählung wie äußere Realität endgültig in einen surrealen Strudel aus Momenten und Begegnung auflösen. Was bleibt ist die Frage nach der Selbstbestimmung zwischen männlicher und weiblicher Aggression. Konsequent besetzt mit diversen nichtbinären Darstellenden und inszeniert wie ein zweistündiges Musikvideo eher Filmlyrik als Erzählkino und damit was für ein aufgeschlossenes Publikum.

Galerie
mehr