Gemäß des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 15.4.2020 bzgl. der Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie bleiben unsere Häuser auch ab dem 20.4.2020 vorerst geschlossen. Presseportal des Landes NRW

Namibia im Kino

Infos Vorführungen

Informationen

Namibia – im Kino beleuchtet in 90 min. alle touristisch relevanten Ecken des Landes. Er bietet einen einzigartigen Einblick in die Schönheit dieses atemberaubenden Landes. Die Reise beginnt ganz im Nordosten Namibias, am Sambesi. Der viertlängste Fluss Afrikas bildet seit dem „Helgoland-Sansibar Vertrages 1890“ die östlichste Grenze des Landes. Dieses während der Kolonialzeit getroffene Abkommen mit England, sollte strategisch eine schiffbare Verbindung mit Deutsch-Ostafrika möglich machen. Die Verhandlungen führte der damalige deutsche Reichskanzler Leo von Caprivi, dem zu Ehren der dorthin führende Landstreifen auch heute noch seinen Namen trägt. Eben jenen legendären Caprivi Streifen durchqueren wir als nächstes. Unzählige afrikanische Wildtiere bevölkern diese Region, die von den Wasserläufen Chobe, Kwando und Okawango geprägt wird. Das zentrale Gebiet für Tierbeobachtungen in Namibia ist jedoch der Etosha Nationalpark, wo auf einer Fläche so groß wie Hessen, ausgiebig nach jedem afrikanischen Wildtier Ausschau gehalten werden kann.