Zutritt zu den Vorstellungen wird nur vollständig geimpften oder genesenen Besucher*innen (2G) gewährt Nähere Infos HIER
VorschauSTART | 20.01.2022

Nightmare Alley

Infos Vorführungen

nightmare alley - 2021 - poster
Informationen

An diesem Ort ist Vorsicht geboten! Auf einem düsteren Jahrmarkt hat der ambitionierte Schausteller Stanton 'Stan' Carlisle, gespielt von Bradley Cooper, sein Revier markiert und wickelt mit seinen Talenten die Besucher um den Finger. Mit nur wenigen Worten kann das geschickte Schlitzohr jeden Menschen bewusst manipulieren und er nutzt seine Fähigkeiten zu seinem persönlichen Vorteil aus. Seine fiesen Tricks sichern ihm ein lukratives Geschäft, doch als er mit seiner Masche an die Psychiaterin Dr. Lilith Ritter (Cate Blanchett) gerät, scheint sein Schwindel an unüberwindbare Grenzen zu kommen. Nicht nur, dass er bei der besonderen Frau auf Granit beißt, sondern auch sie scheint eine ganz besondere Fähigkeit zu besitzen. Immer mehr zeigt sich, dass Lilith noch gefährlicher als Stan ist. Für den abgebrühten Trickser beginnt ein Spiel, in dem er schon bald die Kontrolle zu verlieren scheint.

NIGHTMARE ALLEY ist der neueste Film des Oscar Preisträgers Guillermo del Toro (SHAPE OF WATER), der hier eine starbesetzte Adaption des gleichnamigen Romans von Autor William Lindsay Gresham vorlegt. Schon 1947 erschien die erste filmische Adaption der Geschichte unter dem Titel DER SCHARLATAN, zwei Jahre nachdem das Buch erschienen ist. Ein damals sehr kontroverser und verpönter Film Noir für den die US-amerikanische Gesellschaft zur Zeit der 50er Jahre noch nicht bereit gewesen ist. 

Im Fokus des Film steht die Hauptfigur Stanton, die schon in den ersten paar Minuten nicht sehr schmeichelhaft vorgestellt wird. Nachdem er zufällig auf einen Carnival stößt und sich diesem kurzerhand anschließt nimmt die Handlung Fahrt auf. Der eifrige Stanton bekommt Rat und Handwerkszeug von seinem Chef Clem (Willem Dafoe), sowie der Mystikerin Zeena (Toni Collette) und wird zu einem festen Teil der Schausteller. Kurze Zeit später beginnt er ein Verhältnis mit Molly (Rooney Mara), einer Kollegin. Stanton erfährt, dass Zeenas älterer und alkoholkranker Ehemann (David Strathairn) eine gewisse Fähigkeit aus seiner ehemaligen Beschäftigung mitgenommen hat, mit der es schafft Menschen zu lesen und verbale Hinweise zu verwenden, um den Anschein zu erwecken, hellsichtig zu sein. Nach mehreren Versuchen, hinter sein Geheimnis zu kommen sucht Stanton nach anderen Möglichkeiten und reist mit Molly in die Stadt, wo sie mit der Zeit einen erfolgreichen Act entwickeln, der ihnen zwei Shows, eine Nacht in einem schicken Hotel und einige der schöneren Dinge des Lebens bietet. Doch Stanton gibt sich nicht zufrieden und lässt sich auf die Psychologin Lilith (Cate Blanchett) ein. Er nutzt ihr Wissen und setzt damit eine gefährliche Kette von Ereignissen in Gang. 

Mit einem Staraufgebot vor der Kamera verspricht NIGHTMARE ALLEY ein Horrorfilm mit Noir-Elementen zu werden. Er ist eine großartige Charakterstudie darüber wie das Gefühl Macht zu haben, zu Größenwahn führen kann. Ein Film der nicht nur Fans des alten Noir-Stils in seinen Bann ziehen wird, sondern mit seiner Geschichte über Angst, Gier und Manipulation überzeugt.

Galerie