Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen in unseren Kinos Hinweise

In memoriam Kirk Douglas

Kirk Douglas Kinoposter

Kirk Douglas | Copyright D.R.

Der Sohn eines Lumpenhändlers, der einen tiefen, persönlichen Zorn durch einen gemeißelten Kiefer und stahlblaue Augen kanalisieren konnte, um eine der unauslöschlichsten und unermüdlichsten Karrieren in der Geschichte Hollywoods zu schmieden, starb am Mittwoch in Los Angeles. Er war 103 Jahre alt.

Douglas überlebte 1991 einen Hubschrauberabsturz und erlitt 1996 einen schweren Schlaganfall. Er weigerte sich jedoch, den Kampf gegen den Tod aufzugeben und wurde mit seinem leidenschaftlichen Überlebenswillen zum ‚last man standing‘ des alten Hollywoodkinos. Douglas wurde von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences dreimal als bester Schauspieler nominiert – für Champion (1949), The Bad and the Beautiful (1952) und Lust for Life (1956) – und erhielt 1996 einen Ehren-Oscar Er ist der wohl beste männliche Star der Nachkriegszeit und hat in mehr als 80 Filmen mitgewirkt, bevor er 2004 in den Ruhestand trat.

 

Das Souterrain zeigt zu seinem Gedenken am 18.2. um 19.00 Uhr seine einzigartige Performance in Stanley Kubricks: WEGE ZUM RUHM.

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/personen/2657/bilder/detail/?cmediafile=19678769