Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zur Eindämmung der Corona-Pandemie Nähere Infos HIER

Pantoffelkino Neuigkeiten – 21.2.2022

Diese Woche neu:

 

MEIN VATER, MEIN SOHN UND DER KILIMANDSCHARO hat diese Woche seine Online-Premiere in unserem Pantoffelkino. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte eines Vaters und seines Sohnes, die mit Massai-Nomaden durch die Wildnis Ostafrikas wandern und zum schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo aufsteigen wollen. Eine unvergessliche Reise, die von Abenteuern, Freundschaft und Selbstfindung erzählt und eine unglaubliche Familiengeschichte im Herzen Afrikas, die drei Generationen verbindet – über den Tod hinaus.

Billie Holiday, die melancholischste Stimme des Jazz, ist auch 60 Jahre nach ihrem frühen Tod eine der meistgehörten Künstlerinnen. Doch ihr glamouröses Leben auf der Bühne überdeckte eine schwere Kindheit und ein Leben voller Höhen und Tiefen. Der Song „Strange Fruit“, ein Vorreiter für Black Lives Matter, schaffte ihr einflussreiche Feinde, darunter das FBI. Die Journalistin Linda Lipnack Kuehl versuchte sich in den 70er Jahren an einer definitiven Biografie und konnte dafür unzählige Jazzmusiker und Zeitzeugen interviewen. Bis auch sie ein zu frühes Ende fand. BILLIE –  LEGENDE DES JAZZ erzählt die Geschichte der beiden Frauen wie eine True Crime Story.

Erfolgreich in unseren Kinos gelaufen, ist nun auch SUPERNOVA in unserem Pantoffelkino zu sehen. Colin Firth und Stanley Tucci spielen hier ein in die Jahre gekommenes Paar,  das mit eine unangenehmen Wahrheit konfrontiert wird. Sie beschließen auch diese letzte Strecke ihres gemeinsamen Lebensweges zusammenzugehen, doch schon bald kollidieren ihre jeweiligen Vorstellungen von der gemeinsamen Zukunft. Großes Kino der Gefühle.

Ein Kino-Highlight vergleichbarer Größe war im letzten Herbst HINTERLAND, der im Gewand eines Krimis vom Nachkriegs-Wien des 1. Weltkrieges berichtet und mit seinem existenzialistischen Artwork auffällt.

Außerdem neu: