Barbie

8 Oscar-Nominierungen 2024

Infos Vorführungen

Barbie - 2023

Open-Air-Kino Vier Linden

Kino unter freiem Himmel

Vier-Linden Open-Air
Sa15.06.2421:30

12/10
Normal / Gildepass
zzgl. evtl. Logenzuschlag 1,- EUR

Informationen

Seit über 20 Jahren findet man die meistverkaufte und bekannteste Puppe der Welt im Filmgeschäft. Doch nie hat sie so viel Aufmerksamkeit und einen solchen Social-Media-Hype erhalten wie in diesem Jahr. Für viele ist der Spielzeugklassiker ein Stück Kindheit: schrille Kostüme, bunte Haare, Möbel aus Plastik, viele Barbies, ein Ken. Ob als Fee, Meerjungfrau, Märchenprinzessin oder cooles Teenage-Girl – wir alle haben unsere Favoritin. Durch Regisseurin Greta Gerwig bekommen wir die Puppen jedoch das erste Mal in menschlicher Form in einer Realverfilmung zu sehen. Dabei könnte die Welt nicht pinker sein.

Mit FRANCES HA, LADY BIRD und LITTLE WOMEN hat sich Filmemacherin Gerwig bereits einen Namen gemacht und ist besonders für emanzipierten weiblichen Hauptrollen und dialoggesteuerte Independent-Filme berühmt. Sie ist eine der wichtigsten weiblichen Stimmen der Filmindustrie. Was erwartet uns also mit BARBIE? Auf jeden Fall ein Film, der sich selbst nicht zu ernst nimmt, eine detailgetreue, fantasievolle, bunte Plastikwelt, die durch einen Besuch in der echten Welt aufgemischt wird und verschiedene Filmreferenzen. Insbesondere eine wiederkehrende Anspielung auf den Klassiker der ZAUBERER VON OZ.
Die titelgebende Figur Barbie (Margot Robbie) steckt in einer existenziellen Krise. Alles im Barbieland ist an seinem Platz. Die Frisur sitzt. Das Outfit und die Accessoires passen. Eigentlich ist ihre Welt perfekt, zumindest äußerlich. Doch eine Veränderung tritt ein und sie muss sich entscheiden, ob sie in ihrem Leben bleiben oder die Wahrheit über das Universum erfahren möchte. Also begibt sie sich mit Ken (Ryan Gosling) im Schlepptau in die echte Welt. Dort erleben die beiden so einige Abenteuer und Barbie erkennt, wie wichtig es ist, sich selbst zu akzeptieren. 

BARBIE ist natürlich mit einem zwinkernden Auge zu betrachten und vereint eine teils tiefgründige und komplexe Geschichte mit Selbstironie und einer fröhlichen Kitsch-Fantasiewelt. Greta Gerwig verfasste das Drehbuch des Films gemeinsam mit Oscar-Kandidat und Partner Noah Baumbach (MARRIAGE STORY). Neben den beiden blonden Hollywood-Sternchen Margot Robbie und Ryan Gosling finden sich noch viele andere namhafte Stars und Neulinge im Barbieland und in der echten Welt wieder: Issa Rae, Emma Mackey, Michael Cera, Ncuti Gatwa, America Ferrera uvm. Auch wenn wir nicht wussten, dass wir eine Realverfilmung von BARBIE brauchen, steht spätestens seit dem ersten Teaser fest, dass es ein Must-See-2023 ist.



Galerie
mehr