Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen in unseren Kinos Hinweise

Die Filmreihe

#blacklivesmatter

Vorführungen

Polizeieinsatz so brutal attackiert wurde, dass er kurz darauf starb, hat in der ganze Welt eine Welle der Empörung ausgelöst. Weltweit kommt es seitdem zu Protesten oder Aktionen in den sozialen Medien, die nicht nur Trauer und Wut über die Tat ausdrücken, sondern vor allem Solidarität zu Schwarzen und gegen jede Form von Rassismus zeigen. Wir wollen unsere Solidarität ausdrücken mit einer kleinen Filmreihe von recht aktuellen Filmen, die zeigen, dass das Thema Rassismus in den USA ein Dauerbrenner ist.

Die Erstaufführungen “Waves” und “Harriet” ergänzen wir mit Spike Lees Satire “BlacKkKlansman”, in dem er sich über den Ku Klux Klan lustig macht. “Fruitvale Station” berichtet beinahe dokumentarisch von einem Zwischenfall auf einer Zugstation, die erstaunliche Ähnlichkeiten zum Tod von George Floyd aufweist. In “Get Out” stellt die weiße Protagonistin ihren Eltern ihren farbigen Freund vor, während sich in “Queen & Slim” ein farbiges Pärchen, das sich gerade in der Disco kennen gelernt hat, gegen willkürliche Polizeigewalt wehrt und zu einer Tour de Force à la Bonnie & Clyde aufläuft. Die Reihe zeigt, wie vielfältig amerikanische Regisseure mit diesem nicht enden wollenden Dauerthema umgehen: mal historisch, mal dokumentarisch, dann satirisch, provokativ und letztlich unterhaltend.

Abgelaufen